Bestbieterkriterien-Katalog für öffentliche Ausschreibungen

Hilfestellung für Gemeinden und öffentliche Ausschreiber

Seit März 2016 müssen öffentliche Stellen Bauaufträge nach dem Bestbieterprinzip ausschreiben. Nun gilt es, die ausschreibenden Stellen vergabefit zu machen und Rechtssicherheit zu geben. Deshalb wurde von der Sozialpartner-Initiative "FAIRE VERGABEN sichern Arbeitsplätze!" ein Bestbieterkriterienkatalog präsentiert:

Weiterlesen ...

Österreichischer Elektrotechniker holt Silber-Medaille bei Europäischer Berufsmeisterschaft

Sieg bei den von 1.-3.12.2016 in Goteborg (Schweden) stattgefundenen EuroSkills

Bei den vergangenen Berufswettbewerben konnte sich Österreich auf europäischer aber auch auf internationaler Ebene immer wieder über zahlreiche Auszeichnungen freuen. Seit den ersten EuroSkills im Jahr 2008 haben die österreichischen Teilnehmer bereits 76 Medaillen nach Hause geholt und dieses Jahr kehren die jungen Fachkräfte mit 14 Medaillen und einem erfolgreich verteidigten Europameistertitel in der Tasche nach Österreich zurück.

Weiterlesen ...

Merkblatt "Photovoltaik-Kleinsterzeugungsanlagen

Praktische und technische Empfehlungen der Bundesinnung

Eine PV-Kleinsterzeugungsanlage, welche über einen Stecker an eine ortsfeste elektrische Anlage angeschlossen wird, ist grundsätzlich ein elektrisches Betriebsmittel im Sinne des Elektrotechnikgesetzes (ETG 1992) und sollte für einen sicheren Betrieb zumindest bestimmte Punkte erfüllen.

Merkblatt


Austria Solar begrüßt Energiewende-Ambitionen des Bundeskanzlers

In Österreich sind die Treibhausgasemissionen in Gebäuden seit 1990 um mehr als zwei Drittel gesunken.
Wien (OTS) - Austria Solar begrüßt, dass Bundeskanzler Christian Kern bei seiner Grundsatzrede »Plan A für Austria« betonte, dass Investitionen in die Energiewende ein Schlüsselfaktor für Österreich sind, um neue Arbeitsplätze zu schaffen, die Energiepreise zu stabilisieren und den Wirtschaftsstandort zu stärken.
Weiterlesen

Arbeitsaufkommen in der IT stieg in den letzten zwei Jahren um 31 %

Das Arbeitsaufkommen vieler IT-Fachkräfte ist in den letzten beiden Jahren stark gestiegen.
Das Arbeitsaufkommen vieler IT-Fachkräfte ist in den letzten beiden Jahren stark gestiegen. Das ergab eine Umfrage von Automic unter 223 seiner Kunden. Als Grund gaben mehr als drei Viertel (77 Prozent) die komplexer gewordene IT-Landschaft an, gefolgt von der höheren Anzahl der Anwendungen, die betreut werden müssen (73 Prozent). Die meisten (rund 81 Prozent) kompensierten die Mehrarbeit durch Automatisierung.
Weiterlesen

Windkraftbranche bereit für Ausbauoffensive

„Nur eine rasche kleine Ökostromnovelle hält Österreich auf Energiewendekurs, sichert Arbeitsplätze und schafft heimische Wertschöpfung statt Kaufkraftabfluss durch Importstrom“, bemerkt Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft.
Wien (OTS) – Die Windkraft in Österreich kann bereits 9 % des heimischen Stromverbrauchs erzeugen. Gleichzeitig wird der Reformstau beim Ökostromgesetz immer größer. Mittlerweile hängen 260 Windräder in der Warteschlange und damit 1,4 Milliarden Euro an Investitionen, die zurückgestellt werden müssen. „Nur eine rasche kleine Ökostromnovelle hält Österreich auf Energiewendekurs, sichert Arbeitsplätze und schafft heimische Wertschöpfung statt Kaufkraftabfluss durch Importstrom“, bemerkt Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft.
Weiterlesen

Ultraleichtes »Super-Material« ist härter als Stahl

Wissenschaftler des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben ein neues »Super-Material« entwickelt, das vom Gewicht her leichter als Plastik, aber dennoch zehnmal so hart wie Stahl ist. (Foto: Melanie Gonick/MIT)
Wissenschaftler des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben ein neues »Super-Material« entwickelt, das vom Gewicht her leichter als Plastik, aber dennoch zehnmal so hart wie Stahl ist. Als Basis für den vielversprechenden Werkstoff dienen kleine Flocken aus Graphen, das aus nur einer Lage wabenförmig angeordneter Kohlenstoffatome besteht und als das stärkste Material bislang gilt. Diese werden durch Druck und Hitze zu einem korallenartigen Gebilde komprimiert, das aus vielen Kugeln mit einer großen Anzahl verbundener Öffnungen besteht.
Weiterlesen

Nachhaltiges Gebäude mit LED-Beleuchtung

Medwork stellte im Zuge des Neubaus alle Leuchten konsequent auf LED um. (Foto: Waldmann)
Entsprechend der eigenen Unternehmensphilosophie setzte das Medizintechnikunternehmen Medwork aus dem mittelfränkischen Höchstadt bei der Erstellung seines Neubaus auf Nachhaltigkeit und Produkte »Made in Germany«. Sämtliche Beleuchtungslösungen wurden konsequent auf LED umgestellt. Die Wahl fiel sowohl für die Fertigung als auch die Büros auf effiziente Lichtlösungen von Waldmann. Der Leuchtenhersteller überzeugte mit kompetenter Beratung und hochwertiger Beleuchtung Made in Germany.
Weiterlesen

Internet über Drohnen: Google stellt Vorhaben ein

Das Projekt Internet-Drohne ist am Ende doch zu anspruchsvoll (Foto: 9to5google.com)
Google-Mutter Alphabet hat seine einst so ambitionierten Pläne zur Internetversorgung über riesige Drohnen eingestampft. Wie der Konzern auf seinem Blog »9to5Google« bekannt gegeben hat, soll das Vorhaben »Titan Aerospace« bereits Anfang 2016 eingestellt worden sein. Technisch sei das gehypte Projekt einfach zu anspruchsvoll und daher kaum umzusetzen, wie es heißt.
Weiterlesen

Plan A für Kleinwasserkraft!

Kleinwasserkraft Österreich begrüßt den von Bundeskanzler Kern geplanten Radikalumbau des österreichischen Energiesystems und dass er dadurch Investitionen in Höhe von 40 Mrd. auslösen will.
Wien (OTS) – Kleinwasserkraft Österreich begrüßt den von Bundeskanzler Kern geplanten Radikalumbau des österreichischen Energiesystems und dass er dadurch Investitionen in Höhe von 40 Mrd. auslösen will. Alleine beim Ausbau des ökologisch und wirtschaftlich realisierbaren Potentials der Kleinwasserkraft würden Investitionen von mehr als 3 Mrd. EUR getätigt.
Weiterlesen

E-Control brachte Beschwerde gegen ACER-Entscheidung zu Strompreiszonentrennung ein

Die österreichische Energieregulierungsbehörde E-Control hat am Dienstag, den 17. 1. 2017, wie im November angekündigt, die Beschwerde gegen die Entscheidung der europäischen Regulierungsagentur ACER beim Beschwerdeausschuss der Agentur eingebracht. (Bild: Brian Jackson © fotolia.com)
Wien (OTS) - Die österreichische Energieregulierungsbehörde E-Control hat am Dienstag, den 17. 1. 2017, wie im November angekündigt, die Beschwerde gegen die Entscheidung der europäischen Regulierungsagentur ACER beim Beschwerdeausschuss der Agentur eingebracht. Im November hatten sich die europäischen Strom-Regulierungsbehörden mehrheitlich für eine Trennung der deutsch-österreichischen Strompreiszone ausgesprochen. Österreich stimmte gegen die Trennung und für die Beibehaltung der gemeinsamen Preiszone.
Weiterlesen