Umsatzsteuerbetrugsbekämpfungsverordnung

ParagraphSteuerschuldner der Umsatzsteuer ist im Regelfall der Unternehmer, der die Leistung erbringt. Er muss die Umsatzsteuer für seine Leistungen an das Finanzamt selbst abführen. Der Leistungsempfänger kann die ihm in Rechnung gestellte Umsatzsteuer als Vorsteuer geltend machen.

Weiterlesen ...

Abschluss Kollektivvertrag Angestellte Metallgewerbe

Am 20.11.2013 verhandelten die Arbeitgeber-Vertreter unter der Leitung von Andreas Lahner den Kollektivvertrag 2014 für die Angestellten im Metallgewerbe mit der GPA, wobei folgender Kompromiss erzielt wurde: Mindestgrundgehälter werden um 2,65% angehoben, die Ist-Gehälter steigen um 2,5 %.
Gehaltstabelle 2014

Merkblatt zur Abgasklassenkennzeichnungsverordnung in IG-L Sanierungsgebieten

Das Immissionsschutzgesetz–Luft (IG-L) sieht vor, dass in Gebieten, in denen Grenzwerte für Luftschadstoffe überschritten worden sind („IG-L-Sanierungsgebiete“) - differenziert nach Abgasklassen - Fahrverbote für Kfz verhängt werden können. Die konkrete Vorschreibung der Verkehrsbeschränkungen erfolgt in den Bundesländern durch Verordnungen des jeweiligen Landeshauptmanns.

Weiterlesen ...

Elektroinnung empört über Vorstoß von E-Control-Chef

BIM Witke: Photovoltaik muss Bestandteil der Stromversorgung bleiben

Mit Empörung reagiert Bundesinnungsmeister Joe Witke auf den Vorschlag von E-Control Chef, Walter Boltz, die Photovoltaik für den Netzausbau in die Pflicht zu nehmen. Witke: "Es kann nicht sein, dass die sauberste Art der Stromerzeugung für die jahrelangen Versäumnisse beim Netzausbau herangezogen wird. Während fossile und atomare Energieträger weltweit mit gigantischen Summen gestützt werden, wie ein Bericht der internationalen Energieagentur (IEA) in Paris kürzlich bewiesen hat, will Boltz in Österreich die Photovoltaik durch ungerechtfertigte Belastungen und dem Einstellen der Förderungen diskriminieren.

Weiterlesen ...

Der Feed konnte nicht gefunden werden!